Merguiarchipel

Merguiarchipel
Merguiarchipel
 
[englisch mə'gwiː-], Inselgruppe in der Andamanensee, zu Birma, zwischen 9º und 13º nördliche Breite, rd. 900 Inseln, von denen King Island (Kadan Kyun), Kisseraing Island (Kanmaw Kyun), Domel Island (Letsôk-aw Kyun), Sullivan Island (Lanbi Kyun), Sellore Island (Saganthit Kyun) und Saint Matthew's Island (Zedetkyi Kyun) die größten sind; gebirgig, Mangroveküsten, tropischer Regenwald; durch die Moken besiedelt; Kautschukplantagen auf einigen Inseln; Zinn- und Wolframerzabbau, Perlen- und Trepangfischerei.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Popra — Popra, Insel u. Straße im Merguiarchipel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Twin — Twin, 1) (Dwin), Stadt in Armenien, südöstlich von Eriwan. Die Stadt entstand aus einem Sommerpalast, welchen sich im 4. Jahrh. König Khosroes II. dort erbaute; bald machte er den Ort zur Residenz, welche auch seine Nachfolger beibehielten,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Flat — Flat, 1) Cap der Südküste der großen Sundainsel Sumatra (Südasien); 2) zwei kleine Inseln nordwestlich von Sumatra; 3) Insel westlich der Landenge Krah im Merguiarchipel (Bengalischer) Meerbusen, Westküste von Hinterindien; 4) (F. [335] Holm),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Königsinsel — Königsinsel, 1) Insel im Merguiarchipel an der Küste des britischen Hinterindiens; 2) kleine Insel an der Küste des südlichsten Theiles von Oberguinea (Westafrika), gehört seit 1838 den Portugiesen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Birma — Myanmar; Burma * * * Bịr|ma; s: früherer Name von ↑ Myanmar. * * * Bịrma,     Kurzinformation:   Fläche: 676 577 km2   Einwohner: (2000) 49,3 Mio.   …   Universal-Lexikon

  • Moken — Moken,   birmanisch Selon, Selung, zu den Orang Laut gehörender weddid palämongolider Stamm auf dem Merguiarchipel und an der gegenüberliegenden Küste von Südbirma, auf etwa 5 000 Menschen geschätzt. Die nicht sesshaften Moken leben in… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”